Alle
Bewertungen über Haus Arkona

Haus Arkona auf Facebook

Hauptseite

Das Ostseebad Sellin

Sellin damals

Sellin wurde 1295 als Zelinische beke erstmals urkundlich erwähnt.

Über Jahrhunderte gehörte es zur Grundherrschaft der Fürsten zu Putbus.

1648 – 1815 gehörte die Insel Rügen zu Schweden

1815 - 1818 Übergang an Preußen

1887 wurde das Lübky Hotel gebaut und es begann die Entwicklung Sellins zum Ostseebad

1915 Albert Einstein verbrachte den Sommer in Sellin

1896 – 1912 wurde die Wilhelmstraße als breite Allee in Richtung Strand angelegt und die prachtvollen Villen im Stil der Bäderarchitektur wurden erbaut.

1906 Bau der Seebrücke Sellins

  • Sellin
  • Sellin
  • Sellin
  • Sellin
  • Sellin
  • Sellin

Sellin heute

Sellin grenzt im Süden an den Selliner See und im Norden an die Ostsee. Bekannt ist das Ostseebad durch die berühmte Selliner Seebrücke, eines der Wahrzeichen der Insel Rügen. Über eine Treppe oder einen Aufzug kommen Sie von der 30m hohen Steilküste zur Seebrücke.  Der "Rasende Roland" bringt Sie zu weiteren schönen Ostseebädern oder auch zum Mönchgut. Viele schöne Tagesausflüge lassen sich von Sellin aus planen. Ob per Wanderungen, Schiffsfahrten, Radtouren oder mit dem Auto, sie kommen bequem zu bekannten Sehenswürdigkeiten und auch unbekannten Orten der Insel. Alles ist günstig zu erreichen. Genießen Sie den Ausblick direkt vom Ostseestrand Sellin in Richtung Sassnitz und den Kreidefelsen und den Blick Richtung Granitz, zum Jagdschloß oder auf die Moritzburg vom Süden Sellins.

 
  • Sellin
  • Sellin
  • Sellin
  • Sellin
  • Sellin